Besuch aus Schweden

Wenn auch nur einen Hundespaziergang lang: Streicheleinheiten von Henriette und einen Knochen als Mitbringsel aus Ramsjöholm - das war doch was für meine Seele :-) Die versprochene Hundewurst aus dem Vorratskeller gibt es sicher beim nächsten Mal ;-)

Henriette


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    leonvomscheunenweg (Samstag, 21 September 2013 15:33)

    Hallo Henriette, mir ist zugetragen worden, dass die Elchwurst bald eine lange Reise nach Deutschland antreten wird. Bitte lasse sie noch im Keller hängen. Mein Chef hat mir versprochen, dass wir im nächsten Jahr mal bei euch vorbeikommen werden. Solange kann ich warten - bestimmt!
    Hoffentlich schmeckt mir die Wurst dann auch. Wusste ich doch bisher nicht, dass diese aus dem Fleisch meiner "Tiergenossen" hergestellt wird (90.000 (!) Elche allein in dieser Saison). Oh, oh - da kann man ja zum Vegetarier werden.

  • #2

    ramsjoeholm@gmx.de (Sonntag, 29 September 2013 09:36)

    Hej, Leon,
    als ich heute mit meinem Alten (er wird bald 70 Jahre, sieht aber aus als wär er gerade 17 Jahre geworden), fiel mir ein, dass du nun nach der Rückkehr von der 2 Eignungsprüfung, ganz einsam in deinem Hundehotel bist. Natürlich habe ich meinen Meister angestachelt für dich ein Insektenhotel zu bauen. Das Vogelhotel gibt es ja schon und so können wir doch eine Hotelkette bei dir einrichten. (Dein Umfeld wird es auch erfreuen!) Was hälst du davon? Ich würde auch ein paar Insekten aus Schweden senden und da kannst du gleich die schwedische Sprache lernen, das ist gut, wenn du uns nächstes Jahr besuchen wirst! In diesem Sinne
    hej do, vi seh`s
    Henriette von Ramslöholm

  • #3

    leonvomscheunenweg (Dienstag, 01 Oktober 2013 17:58)

    Hallo Henriette, sind gerade zurück aus dem schönen Spreewald.

    Was ich nun so langsam lerne: Der auf dem Bild bist NICHT DU, sondern dein Alter, der aussieht als würde er bald 17 werden. Aber wer bist DU?? Ein Hund, ne Katze oder gar ein Elch? Vielleicht auch das große Mysterium von Ramsjöholm?

    Sei es wie es sei: dein Einfluss auf deinen Alten scheint ja ungeheuer zu sein. Lass ihn das Insektenhotel bauen - aber bleib mir bloß mit deinen Insekten vom Leibe. Mir reichen schon die in den Brandenburger Wäldern.

    Und Sprache lernen ist sowieso nicht: Wer mit mir reden will, MUSS die Hundesprache lernen. Dafür soll es Bücher geben, kannst dir ja von deinem Meister draus vorlesen lassen.

    Wow
    Dein Leon

Gerne kannst du die Beiträge kommentieren, deine Meinung ins Gästebuch schreiben oder auch den direkten Kontakt zu uns suchen.

Wer sich alle Beiträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv

(Jahr 2018   Jahr 2017   Jahr 2016   Jahr 2015   Jahr 2014   Jahr 2013    Jahr 2012).



Teile mit deinen Freunden!

Fotos meines Chefs findest du auf