Auf geht's - Lotta!

Begrüßung
Begrüßung

Linus brachte mir schon bei unserem ersten Zusammentreffen bei, wie eine ordentliche Begrüßung auszusehen hat. Seit nunmehr sieben Monaten praktiziert er diese freundliche Dominanz. Nur selten muss ich darauf verzichten.

 

Gerne gebe ich das Gelernte an Lotta weiter.

Spielbesprechung
Spielbesprechung

Bevor es mit dem Spiel so richtig losgeht, eine kurze Abstimmung des Ablaufes und der Rollenverteilung.

Los geht's, Linus
Los geht's, Linus

Das Bild täuscht: Wer da glaubt, dies ist der Beginn des Spieles mit Linus, der schaue sich das folgende Bild an.

Bewege dich, Linus!
Bewege dich, Linus!

Linus hat sich abgelegt und denkt offensichtlich darüber nach, wie er sich unauffällig aus unserer Jung-Hunde-Runde entfernen kann, um der läufigen Kora aufzuwarten. Der Wind jedenfalls scheint günstig zu stehen.

Das Spiel beginnt
Das Spiel beginnt - OHNE Linus

Noch liegt Linus und genießt die herüberwehenden Düfte. Falls er uns überhaupt wahrnimmt, dann ohne jede Regung und Anteilnahme.

Lotta und Leon im Spiel
Noch wird gespielt

Erst später wird sich Linus auf den Weg machen und unser Spiel in neue Bahnen lenken. Auch ich werde ihm folgen. Es ist einfach zu schön, sich im schnellen Lauf mal kurz von seinem Chef zu entfernen. Doch es ist (noch) nicht der Duft der Damen, der mich lockt. Auch wenn mein Chef mir schon bei meinem ersten Sprung über den Zaun "das große Kribbeln" unterstellte.

Die Jagd beginnt
Das macht Laune!

NEIN, Linus wird sich HEUTE nicht "auf den Weg" machen: Herrchen hat rechtzeitig die Leine angelegt. Und auch wir werden brav unseres Weges gehen - besser rennen!

Lotta beim großen Geschäft
Lotta entspannt

Rückweg: Der gemütliche Teil des Nachmittags kann beginnen.

 

Lottas Frauchen, die üblicherweise meine Gespielin IMMER fest im Blick hat, durfte nicht sehen, was mein Herrchen fotografisch festhielt und (später) auch noch hähmisch kommentierte. So konnte sie das Schippchen erst am nächsten Tag zur Hand nehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ginger & Zelda (Dienstag, 22 Oktober 2013 07:50)

    Hallo Leon,
    na bei solchen Begrüßungen hääte meine Schwester Zelda und ich viel Spaß - wir ind nämlich beide läufig ;-) ! Trotz allem gehen wir nächstes Wochenende auf eine Hundewochenende nach Sewekow mit 27 anderen Hunden, da werden wir dem ein oder anderen schon den Kopf verdrehen. Ich weiß gar nicht warum mich mein Herrchen nicht von der Leine machen will. Unser Treffen müssen wir dann auf den November verschieben, ich hoffe es klappt, Gruß Ginger

  • #2

    leonvomscheunenweg (Dienstag, 22 Oktober 2013 09:47)

    Hallo Ginger,

    schön von euch zu hören :-) Ja, "zu riechen" wäre bestimmt auch eine hochinteressante Bereicherung der Schule meines Lebens. Schade, dass ich (vorerst) darauf verzichten muss. Aber ich habe ja gelernt zu warten.

    Vorerst vergnüge ich mich dann und wann mit einem anderen (noch sehr jungen) Aussie-Mädel, der Fanny. Australian Fanny ist zu finden in der Fotogalerie unter Zühlsdorfer Begegnungen.

    Viel Spaß beim Hundewochenende - trotz- Leine ;-(

    Schöne Grüße auch an Zelda - und natürlich an Frauchen und Herrchen

Gerne kannst du die Beiträge kommentieren, deine Meinung ins Gästebuch schreiben oder auch den direkten Kontakt zu uns suchen.

Wer sich alle Beiträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv

(Jahr 2018   Jahr 2017   Jahr 2016   Jahr 2015   Jahr 2014   Jahr 2013    Jahr 2012).



Teile mit deinen Freunden!

Fotos meines Chefs findest du auf