2016 ist da!

Die kläglichen Überreste einer Silvesternacht
Die kläglichen Überreste einer Silvesternacht

Ja, so ist das: Erst die ganze lange Nacht rumlärmen und mein zartes Trommelfell malträtieren - und dann nicht aus den Federn finden, um die kläglichen Überreste dieser Lärm- und Feuerorgie zu beseitigen. Oder denken die Krawallflöten etwa, die BSR wird nach dem Beräumen der Festmeile am Brandenburger Tor hier in Zühlsdorf vorbei schauen.

 

Egal! Irgendwann werden sie verstanden haben. Das Jahr hat ja noch 366 Tage - zumindest für all die, die heute nicht erst kurz vor Sonnenuntergang aufstehen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    friedrich-deistler@t-online.de (Freitag, 01 Januar 2016 14:02)

    Lieber Leon, kann Deine "Empörung" verstehen. Auch mein Blick Heute morgen auf
    der Fahrt zum Garten, Müllberge in unendlicher Folge. Weiter dann meine Überlegung,
    wer wohnt da eigentlich hinter diesen Mauern. Grübel, grübeln!
    Also eine Vielzahl an Freundlichkeiten trotz allem sonstigen Übel, für 2016 wünschen wir aus Erfurt!.

  • #2

    ramsjoeholm@gmx.de (Samstag, 02 Januar 2016 09:36)

    Hej, lieber Leon, das gibt es nur eine Lösung, du Überredest deine Lieben nach Ramsjöholm zu kommen, denn bei uns war es "Himmlisch ruhig" und Müll war auch nicht zu beseitigen, ansonsten grüßen wir von Land zu Land und wünschen alles Gute für Euch zusammen, die Nordlichter!

Gerne kannst du die Beiträge kommentieren, deine Meinung ins Gästebuch schreiben oder auch den direkten Kontakt zu uns suchen.

Wer sich alle Beiträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv

(Jahr 2018   Jahr 2017   Jahr 2016   Jahr 2015   Jahr 2014   Jahr 2013    Jahr 2012).



Teile mit deinen Freunden!

Fotos meines Chefs findest du auf