· 

Abenteuer Löwenzahnpfad

Mein Chef hat's schon geschafft!
Mein Chef hat's schon geschafft!

Heute hätte ich wieder mal den Hut vor meinem Chef gezogen. Einen Weidezaun galt es zu überwinden. Welcher Kerl geht einen Weg zurück, wenn er sich verlaufen hat. Wir jedenfalls nicht! Zuerst mal prüfte mein Chef durch Handauflegen, ob der Weidezaun Spannung führte: Er führte! Brrrrr! Da war also kein Durchkommen. Doch dann erinnerte er sich, dass er in jungen Jahren Tore wie dieses leichten Fußes zu überwinden pflegte. Er war denn auch schon mal drüber, staunte über sich selbst - und machte dieses Foto!

... und nun ich :-)
... und nun ich :-)

Ohne lange zu zögern, bot ich ihm Gelegenheit für das folgende Foto. Ist es nicht schön anzusehen, wie ich mich da durch das Gatter zwänge? Keine schlechte Nummer, oder?

 

Und das ganz ohne elektrisches Restrisiko. Ich weiß dies hoch zu schätzen: ich kenne die schlagende Wirkung von Elektrozäunen!

Der Löwenzahnpfad, auf dem wir heute wanderten, machte seinem Namen alle Ehre: über weite Strecke ein Pfad, zugewuchert mit Pflanzen. Löwenzahn mag auch dabei gewesen sein. Leider auch Brennnesseln. Vor allem aber war beeindruckend, wie hoch und dicht dieses Grünzeug wachsen kann. Und wenn es dann (gefühlt 30 min lang) ) wie aus Eimern schüttet, läuft es sich auf dem Pfad wie durch eine Autowaschanlage. Ich weiß, wovon ich rede: Ich durfte mit meinem Chef schon mal durch eine Waschanlage fahren. Allerdings im Auto sitzend!

 

Ansonsten gab es viele schöne Ansichten. Trotz Regen und fehlendem Licht machte mein Chef ein paar schöne Fotos. Teilweise mit Regentropfen auf der Linse. Doch diese belegen nur: es hat tatsächlich geregnet! Schön, dass seine Lumix spritzwassergeschützt ist. Nein, sehenswerte Fotos brauchen nicht zwingend Sonnenschein!

Und wer die Route nachwandern möchte, hier Herrchens Komoot-Aufzeichnung. Gerne auch zum Anklicken.


Ein Jahr später sehen wir endlich Wasserbüffel. Ob es einer der alten war, die mein Chef da fotografieren konnte, oder einer der Neuankömmling aus 2017, weiß ich nicht. Egal, hier gibt es einen aktuellen Bericht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wolf-Dieter (Freitag, 24 Juni 2016 08:08)

    Wo sind die Wasserbüffel Leo ?

Gerne kannst du die Beiträge kommentieren, deine Meinung ins Gästebuch schreiben oder auch den direkten Kontakt zu uns suchen.

Wer sich alle Beiträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv

( Jahr 2019  Jahr 2018   Jahr 2017   Jahr 2016   Jahr 2015   Jahr 2014   Jahr 2013    Jahr 2012).



Teile mit deinen Freunden!

Fotos meines Chefs findest du auf