· 

Weihnachtsgänse gucken

Weihnachten nähert sich mit Riesenschritten: Beim Aldi gibt's schon seit Tagen Weihnachtsstollen! Heute nun waren wir Weihnachtsgänse gucken. Nicht irgendwelche im Zoo, sondern Gänse, die ausschließlich deshalb durchgefüttert werden, um kurz vor dem Weihnachtsfest geschlachtet, gerupft, gewürzt, gebraten und schließlich gegessen zu werden.  Streng genommen waren wir also nur wegen einer hier (im Foto die 23. von rechts). Diese eine soll es werden.

 

Gegessen natürlich nur von den Zweibeinern. Ich selbst hab nur Ungemach: Erst die Düfte der Zubereitung, dann das Schmatzen beim Verzehr und schlussendlich die schnarchenden Herrschaften beim deutlich verlängerten Mittagsschlaf.

Die 23. von rechts ist es wohl ...
Die 23. von rechts ist es wohl ...

Es folgen noch ein paar Fotos, aufgenommen an der Zuchtanlage In den Kettenwiesen bei Basdorf. Glückliche Gänse sieht man. Der Bauer bewirbt sie als 100% Brandenburger Produkt. Weiter unten gibt' s einen Link auf die Webseite des Bauern. Ihr dürft jetzt auch bestellen, die Gans (also die 23. von rechts) ist meinen Herrschaften gesichert. 10 EUR haben sie schon mal hinterlegt. Und das ist gut so: Man stelle sich vor, die eine Gans wird nicht abgeholt. Das ist für die wahrscheinlich so, wie für mich "die Tage in der Hundepension zählen".

Und hier der Link auf die Glückliche-Gänse-Seite.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gerne kannst du die Beiträge kommentieren, deine Meinung ins Gästebuch schreiben oder auch den direkten Kontakt zu uns suchen.

Wer sich alle Beiträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv

( Jahr 2019  Jahr 2018   Jahr 2017   Jahr 2016   Jahr 2015   Jahr 2014   Jahr 2013    Jahr 2012).



Teile mit deinen Freunden!

Fotos meines Chefs findest du auf