· 

An der Quelle saß der Knabe

An der Quelle des Tegeler Fließes im Bahrenbruch
An der Quelle des Tegeler Fließes im Bahrenbruch

Frei nach Schiller darf ich sagen: An der Quelle saß der Hovi! Was denn - an welcher Quelle? Selbst mein Chef hat erst dieser Tage erfahren, dass dem von uns schon oft besuchten Bahrenbruch südlich von Zühlsdorf einer  der beiden Quellfließe entspringt, die sich letztlich zum Tegeler Fließ vereinen.

 

Zwar sind die  Allerersten im Fließ die Wildschweine. Die suhlen sich direkt an der Stelle, wo das Wasser aus dem Erdreich tritt. Doch mit Schweinen will ich mich eh nicht messen. Da, wo die reingehen, siehts aus wie Kraut und Rüben. Nichts für einen stubenreinen Hovawart. 

 

Aber bestimmt bin ich  der erste Hund  im Tegeler Fließ! Lange bevor die Hunde aus Schildow, Glienicke, Blankenfelde, Lübars, Hermsdorf  und Waidmannslust im Fließ abtauchen können, habe ich - Leon vom Scheunenweg - in selbigem meine Spuren hinterlassen!

Fast schon ein Geheimtipp:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gerne kannst du die Beiträge kommentieren, deine Meinung ins Gästebuch schreiben oder auch den direkten Kontakt zu uns suchen.

Wer sich alle Beiträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv

( Jahr 2019  Jahr 2018   Jahr 2017   Jahr 2016   Jahr 2015   Jahr 2014   Jahr 2013    Jahr 2012).



Teile mit deinen Freunden!

Fotos meines Chefs findest du auf